Information

Kontakt:

Telefon:   0231-774-133
Telefax:   0231-774-403
E-Mail: info@dortmunder-golfclub.de

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo.:       geschlossen
Di-Fr.:   10.00 - 15.00 Uhr
Sa+So.:
geschlossen

Öffnungszeiten Gastronomie:

Mo:   geschlossen
Di - So:   11.00 - 21.00 Uhr

 

Küche:
12.00 - 20.00 Uhr

Öffnungszeiten Pro-Shop:

Nur bei geöffnetem Platz  
10.00 bis 17.00 Uhr    

DOGC@Facebook

DOGC-Herren@Facebook

DOGC-Golfschule

Der 25. Sparkassen Golf-Cup

2017-06-19 12:58 von Nina Lehmann

Bei herrlichem Sommerwetter lieferten sich Matthias Tischler und Axel Tilse ein Kopf an Kopfrennen. Nach 9 Loch lagen beide mit „eins unter“ gleich auf, nach 18 Loch ebenso. Beide spielten eine blitzsaubere 70er Runde! Das Stechprotokoll wies letztendlich Axel Tilse mit 38 Bruttopunkten als Sieger aus. Mit 39 Netto-Punkten  teet er jetzt mit 1,2 auf. In der Damenkonkurrenz entschied Andrea Marx das Bruttorennen mit 27 Punkten vor Susanne Dolezych und Dr. Charlotte Gehlen-Staerk (beide 25) für sich.

Das Netto A gewann Thomas Seseke (39) vor Jan Pinner (38) und Klaus Peter Schulte (37). Ada Richter führte mit 38 Nettopunkten die B-Klasse vor Peter Henkel und Andreas Brune an. Das war es dann auch schon mit den Unterspielungen, denn in der C-Klasse wurde von Wolfgang Scharf, Sonja Roos und Hans-Georg Hofmann nur gepuffert.

Den longest Drive der Herren schlug Matthias Tischler, bei den Damen setzte sich Evi Renkhold durch. Nearest to he pin gingen an Peter Heikel und Ada Richter.

Vor der Siegerehrung begrüßte unser Finanzvorstand Axel Ossenkop den Sponsor Dirk Renkhold, Vertreter der Sparkasse, und die Turnierteilnehmer mit einem kurzen Rückblick auf die letzten 25 Jahre. Axel Ossenkop und Susanne Dolezych waren damals und heute am Start. Den Beweis hatte Axel auch zur Hand: das Siegerfoto vom 27. Juni 1993! Das silberne „Bündnis“ wurde mit einer Erdbeertorte besiegelt und man versprach weiter „zusammenzuhalten“.

An dieser Stelle nochmals das Dankeschön an die Mitarbeiterinnen der Sparkasse, die über den gesamten Tag mit strahlendem Lächeln die Spieler/innen betreuten und verwöhnten.

Die gut gelaunte Turniergesellschaft ließ sich das servierte 3-Gang-Menu schmecken und genoss den lauen Sommerabend bis weit nach Einbruch der Dunkelheit.

Es war ein Turniertag wie aus dem Bilderbuch. Herzlichen Dank Herr Renkhold, herzlichen Dank der Sparkasse Dortmund.

G.W.

Zurück