Information

Kontakt:

Telefon:   0231-774-133
Telefax:   0231-774-403
E-Mail: info@dortmunder-golfclub.de

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo. bis Fr.:      9:30 - 18:00 Uhr
Sa. und So.:   10:00 - 16:00 Uhr
Feiertage: 10:00 - 16:00 Uhr

Gastronomie:

Mo.:       geschlossen
Di.-So.:   13:00 - 20:00 Uhr
Tel.:   0231-4753727

Golfstore:

Mo.:   geschlossen
Di.-So.:   13:00 - 18:00 Uhr
Tel.:   0231-86200909

DOGC@Facebook

DOGC-Herren@Facebook

Oberliga-Damen: Aufstieg wird zum festen Programm

2018-05-08 17:53 von Philipp Pfannkuche

Von Dr. Peter Schütze

Zwölf Jahre spielten die DOGC-Damen in der Regionalliga – bis 2017 der Abstieg nicht zu vermeiden war. Doch die Regionalliga ist und bleibt die sportliche Heimat, in der sich das Team aus der Reichsmark zu Hause fühlt. Deshalb sind 2018 alle Zeichen auf Wiederaufstieg ausgerichtet. „Mit weniger können und wollen wir uns nicht zufrieden geben“, hat Pro Stephan Wittkop die Richtung klar vorgegeben. Und auch Captain Ilka Kummer, die nach der Geburt ihres Sohnes erst zum dritten Liga-Spiel Mitte Juni wieder aktiv ins Mannschaftsgeschehen eingreifen will, sagt: „Wir haben das Format für den Wiederaufstieg, wir müssen es nur nutzen.“

Gegenüber der Vor-Saison, in der er oft Probleme hatte, aufgrund der dünnen Personaldecke eine Mannschaft auf den Platz zu bringen, kann Pro Stephan Wittkop jetzt aus dem Vollen schöpfen. Ihm steht ein 13-köpfiger Kader zur Verfügung, der bei Bedarf auch durch Routiniers noch erweitert werden kann. Eine gewichtige Rolle in dem Team spielen die beiden Neuzugänge Dr. Manu Brisam aus Mülheim und Vicky Drewe vom Gut Neuenhof. „Ich hoffe, dass die beiden sich sehr schnell an unseren Platz gewöhnen und mit dem Druck fertig werden, der auf ihnen als  Neuerwerbungen nun einmal liegt“, sagt Wittkop vor dem Saison-Auftakt am Sonntag im Oberliga-Heimspiel.

Zu Hause in die Saison zu starten, hält der Pro für einen Vorteil. „Da haben wir in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht. Da kann man sich Selbstvertrauen holen. Und Unsicherheiten und Fehler lassen sich auf eigenem und vertrautem Platz eher ausbügeln als  in der Golf-Fremde.“

Von tiefschürfender Analyse der Gegner, vor dem ersten Spieltag ohnehin nicht möglich, hält Wittkop nichts. Er schaue lieber auf sein eigenes Team, versuche, ihm Selbstbewusstsein und Siegeswillen zu vermitteln. „Dass ich den zu spielenden Platz analysiere, Tipps gebe und eventuell notwendige Korrekturen anrate, das ist mein Geschäft.“  Nach der Saison-Premiere in der Reichsmark mit dem RSB, GC Lippstadt, Münster-Tinnen und Gut Neuenhof werden alle wissen, was sie für den programmierten Aufstieg tun müssen.

Das ist Stephan Wittkops Oberliga-Kader: Dr. Muna Brisam, Vicky Dreve, Vanessa Girke, Anja  Kettelhack, Ilka Kummer, Anna Lina Hillmann, Andrea Marx , Liza Charlotte Schulte, Emma Schwartz, Johanna Schwartz,  Theresa Staerk, Anna Sybrecht und Dr. Siri Wiesmann.

Zurück