Gegen ein starkes Team aus Brückhausen, die mit Bestbesetzung an ihrem Heimspieltag nichts unversucht ließen, konnte die AK 30 der Herren mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ihren Spitzenplatz in der Gruppe 3.A. verteidigen und steigt in Liga 2 auf!

Vor diesem letzten Spieltag standen die Chancen mit einem Vorsprung von 19 Schlägen nicht schlecht. Durch den Termin mitten in den Sommerferien sowie kurzfristigen beruflichen Verpflichtungen bereitete die Aufstellung einigermaßen Kopfzerbrechen, schlussendlich konnte dann aber doch eine schlagkräftige Truppe aufgestellt werden.

Den Grundstein des Erfolgs legten in den ersten Flights Bastian Schmitz (als einziger Spieler an allen 6 Spieltagen dabei!) und Axel Tilse mit 74 bzw. 75 Schlägen, die den Vorsprung dadurch sogar noch etwas ausbauen konnten. Jörg Wiesmann, der doch etwas eher aus dem Urlaub zurück war und aus dem Stand mit einer 81 (trotz 2 verlorenen Bällen auf Loch 18) eine starke Runde spielte und spätestens Felix Scheidgen mit einer 93 (Netto 71!) beruhigten die Nerven des Kapitäns; Julian Schützek mit 83 und Stefan Lentz mit 85 Schlägen brachten einen Vorsprung von 11 Schlägen souverän über die Ziellinie.

Gerade mit dem Druck, den Vorsprung am letzten Spieltag direkt beim härtesten Verfolger verteidigen zu müssen, kann die Leistung des Teams mit dem zweiten Tagesplatz (36,5 über CR) hinter dem siegreichen Heimatclub Brückhausen (28,5 über CR) gar nicht hoch genug eingeschätzt werden!

Neben den Aufstiegshelden Julian Schützek, Jörg Wiesmann, Felix Scheidgen und Stefan Lentz (auf dem Siegerfoto, v.l.) haben den Aufstieg geschafft: Bastian Schmitz, Axel Tilse, Matthias Mende, Moritz Jorg, Bastian Scholz, Matthias Tischler, Till Kummer, Jan Pinner, Tim Seseke sowie Kapitän Volker Wetzstein und Trainer Holger Böhme.

Hier geht es zur Ergebnisübersicht (AK 30 Herren – Gruppe 3.A).

 

Volker Wetzstein