Am 02.08.2020 fuhren unsere Damen in den Marienburger Golf Club. Die weite Fahrt auf die 9-Loch Anlage im Kölner Raum hat sich gelohnt, es erwartete uns Dank der Bewässerungsanlage ein sehr gepflegter Par 72 Platz mit saftig grünen Fairways und einem hervorragenden Pflegezustand.
Dennoch verlangte der Platz höchste Präzision, da der üppige alte Baumbestand und die geschickt platzierten Hindernisse kaum Fehlschläge tolerierten und taktisches Spiel erforderten. Zudem war schnelles Umgewöhnen auf den vergleichsweise langsamen Grüns beim Putten gefordert.

Mit herausragenden Runden von Kapitänin Vicki Dreve (76); Präsidentin Andrea Marx (76); Clara Burmann (77) und Hannah Wilhelm (78) und soliden Runden von Lena Wiebel (86);  Ronja Scobel (88) und Ersatzspielerin Michaela Karthaus (92) konnte sich die Mannschaft vom Dortmunder Golfclub Platz 3 in der Tageswertung sichern und sich zwischen den Mannschaften aus der 2. Bundesliga gut behaupten. Mit dieser tollen Leistung konnten sich Vicki, Andrea, Clara und Hannah jeweils um einen Schlag unterspielen und wurden damit für ihr fleißiges Training belohnt.

Besonders gefreut hat uns die riesige Unterstützung von allen Seiten. 

Head Pro Holger Böhme begleitete die Damen an diesem Spieltag erstmals und fasste am Ende lobend zusammen, dass er sehr positiv überrascht von der fokussierten und disziplinierten Spielweise der Damen sei und der Trainingsfortschritt bei allen Spielerinnen deutlich zu erkennen ist. Zudem freute er sich über den spürbaren Teamgeist und blickt voller Zuversicht auf die kommende Saison in der Regionalliga.

Social-Media Beauftragte Pia Burckhardt und Fotograf Axel Ossenkop haben den weiten Weg auf sich genommen, um uns medial zu unterstützen und den Spieltag in tollen Bildern festzuhalten. Selbst ein Teil der 1. Herrenmannschaft hat es sich nicht nehmen lassen, unsere Damen mental zu unterstützen. So standen uns Moritz Ostermann, Leo Maciejek und Hannes Ruhnau mit ihrer Spielerfahrung in Köln zur Seite.

Wir gehen alle voller Motivation in das Saisonende und freuen uns, gemeinsam weiter zu trainieren und unsere Teamleistung weiter zu steigern.