Achtungserfolg für Andrea Marx

2018-07-02 13:13

Von Dr. Peter Schütze

Dass sie immer noch zu den besten AK 50-Spielerinnen des DGV gehört, bewies Andrea Marx bei den Internationalen Deutschen Amateur-Meisterschaften dieser Altersklasse, die zum fünften Male in Bad Ems ausgetragen wurden.

Die 53-jährige Präsidentin des Dortmunder Golfclubs erreichte bei dieser dreitägigen Veranstaltung mit Runden von 82 – 79 – 82 (= 243) den geteilten siebten Rang. Nach zwei Durchgängen hatte sie in dem von der Berlinerin Sybille Gabler (222) dominierten Championat noch einen Platz besser gelegen. Vor Marx, die u. a. die amtierende Deutsche Meisterin Tessa Oldenbourg (248) und die EM-Dritte Caroline Effert (245) aus Aachen hinter sich ließ, kamen mit Ausnahme der Wuppertalerin Claudia Frohberg sämtlich Spielerinnen mit besseren Handicaps ein.

„Ich bin sehr, sehr zufrieden und auch ein bisschen stolz auf mich“, genoss Andrea Marx ihr Abschneiden in Bad Ems, wo knochentrockene Fairways und vornehmlich auf der dritten Runde sehr anspruchsvoll gesteckte Fahnenpositionen hohe Anforderungen stellten

Zurück