Information

Kontakt:

Telefon:   0231-774133
Telefax:   0231-774403
E-Mail: info@dortmunder-golfclub.de

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo.:    geschlossen
Di. bis Fr.:    10.00 - 15.30 Uhr
Sa., So., Feiertag
(an Turniertagen):
 


10.00 - 15.00 Uhr

Gastronomie:

Mo.:       Ruhetag
Di.-So.:   10.00 - 21.00 Uhr
Küche:   13.00 - 20.00 Uhr
Tel.:   0231-4753727

Golfstore:

Mo.:   geschlossen
Di.-So.:   13.00 - 18.00 Uhr
Tel.:   0231-86200909

Augustinum-Cup: Reinhard Saftig erwischt Sahne-Tag

2018-05-28 16:32 von Karin Burckhardt

Mit mehr als 70 Teilnehmern hatte der Augustinum Golf Cup, bereits zum dritten Mal im Veranstaltungskalender des Dortmunder Golfclubs, eine ansprechende Beteiligung gefunden – erst recht angesichts des Termins einen Tag vor dem zweiten DGL-Spieltag.

Bei sehr sommerlichen Temperaturen freuten sich die Teilnehmer auf die großzügige Halfway-Verpflegung, die neben den leckeren kleinen Snacks natürlich auch mit kalten Getränken aufwartete.

Zur Siegerehrung trafen sich die Turnierteilnehmer im Foyers des Augustinums in der Bittermark zum Sektempfang, um im Anschluss dann schon den ersten und zweiten Gang des hervorragenden Drei-Gänge-Menüs zu genießen.

Bei der nachfolgenden Siegerehrung freute sich Reinhard Saftig mit einer starken 78er-Runde über das 1. Brutto bei den Herren. Der 66 Jahre alte frühere Fußball-Bundesliga-Trainer erspielte damit 30 Brutto-Punkte und das von 11,4 auf 10,0 verbesserte Handicap. Klaus Peter Schulte kam mit 26 Brutto-Punkten auf den zweiten Rang gefolgt von Peter Stendel und Johannes Sauer aus dem Golfclub Waldbrunnen.

Im Damen-Wettbewerb hatte Gabriela Suhr mit 22 Brutto-Punkten knapp die Nase vorn. Katja Richter sammelte 21 Punkte, Astrid Winckels-Pietzsch und Regina Kämper kamen auf jeweils 19.

Das beste Netto-Ergebnis erreichte Peter Henkel in der Nettoklasse B mit 44 Punkten, gefolgt von Astrid Windels-Pietzsch mit ebenfalls hervorragenden 41 Punkten. Auf dem 3. Platz landete Peter Köthschneider mit 36 Punkten.

In der Gruppe C gewann Katrin Möllmann-Sauer mit 38 Punkten, den zweiten und dritten Platz belegten Udo Berg und Sonja Roos mit jeweils 37 Punkten.

Peter Stendel, bereits im Brutto vorn dabei belegte in der Netto-Wertung der Gruppe A den ersten Rang mit 37 Punkten, 2. und 3. wurden Klaus-Peter-Schulte und Katja Richter.

In der Sonderpreis-Wertung lagen Hildegard Mai (1.93 m) und Peter Mertmann (0,33 m) im Nearest-to-the-pin vorn, Gabriela Suhr und Tobias Huhn (Waldbrunnnen) im longest drive.

Auch das noch servierte raffinierte Dessert kam gut an und die Teilnehmer konnten den in jeder Hinsicht gelungenen Golftag bei dem ein oder anderen Getränk in fröhlicher Runde ausklingen lassen.

Vielen Dank an den Ausrichter Augustinum mit dem Direktor Herrn Markus Gierschmann für das tolle Turnier, die interessanten Informationen rund um die Residenz Augustinum und den schönen Abend, der bestimmt allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Zurück