First Reisebüro Cup: Premiere wird attraktives Event

2019-06-03 16:38 von Sekretariat

Die Premiere war gleich ein Erfolg. Der am Himmelfahrtstag erstmalig ausgetragene First Reisebüro Cup brachte 50 Herren und 36 Damen auf die Beine und sorgte für ein auf Court und im Clubhaus attraktives Event, dem man eine Wiederholung wünscht. 

Sportlich blieben Überraschungen aus. Bei den Herren spielte Jan Pinner mit vier über eine Top-Runde und belohnte sich – auch dank vier Birdies  - mit 32 Punkten. Das waren zwei mehr als Olaf Hegenberg und Bastian Scholz mit ihren 78 Schlägen einheimsten. Auf Rang vier landete Tim Seseke (80 = 28 P.) .

Bei den Damen trennten die ersten drei nur zwei Punkte bzw. drei Schläge.  Am besten bewältigte Präsidentin Andrea Marx, die auch die Sonderwertung Nearest to the Pin (1,53 m) und Longest Drive für sich entschied, den Kurs mit 84 Schlägen (= 24 P.). Dann folgten die Netto-A-Gewinnerin (37 P.) Hildegard Mai (85/23) und Anja Kettelhack (87/22). Vierte wurde die an Bahn zehn leer ausgegangene Katja Richter (ebenfalls 22). Netto B ging an Ralf Galow (41), C an Julia Weidlich (42). 

Die beiden restlichen Sonderwertungen der Männer holten sich Claus Otto Göpel (mit 0,57 für Nearest to the Pin) und Gian Luca Storch (für Longest Drive). 

Zum gelungen Ausklang des Abends bei mediterranem Buffet konnten sich dann noch die glücklichen Sieger der Verlosung über ihre gewonnenen Reisen und tollen Preise freuen, die zur Einlösung im First Reisebüro in Herdecke bereitstehen. 

Bei Chefin Jennifer Möller und ihrem Team für sämtliche Golf-und Reiseangelegenheiten mit Steffi Marx, Rosmarie Frank, Carina Sauerland und Ricarda Schubert bedankte sich der ganze Saal mit einem Riesenapplaus und freut sich schon auf ein Wiedersehen mit den netten Damen im Reisebüro oder auch auf dem Golfplatz. 

P. S.

Zurück