Jugend-Bezirksliga: Haarscharf am Heimsieg vorbei

2019-04-08 14:56 von Sekretariat

Von Dr. Peter Schütze

Das war die große Überraschung des ersten Spieltages in der Bezirksliga-Gruppe 3. Haarscharf um drei Brutto-Punkte  schrammte die teilweise neu formierte 2. Mannschaft des Dortmunder Golfclubs am Heimsieg vorbei. Am Ende der Saison-Premiere in der Reichsmark hatte der GC Möhnesee mit 92 Punkten knapp die Nase vor den Gastgebern (89) vorn. Mit erheblichem Abstand folgten die beiden Fröndenberger Clubs GCUF (73) und Gut Neuenhof (43). Schlusslicht  war Werl mit 23 Punkten.

„Das hat die Mannschaft, von Holger Böhme vorbereitet und eingestellt, gut gemacht. Da ist jeder an sein Leistungsvermögen herangekommen, was dann letztlich zu einer starken Vorstellung im Team geführt hat“, hatte Tages-Captain Jens Nolte-Ernsting Lob für sein Ensemble parat. Er ist auch für die Zukunft optimistisch, „im Kampf um den Gruppensieg mit Möhnesee auf Tuchfühlung zu bleiben, auch wenn das Spiel beim samstägigen Tagessieger auf dessen schweren Kurs noch eine Herausforderung der besonderen Art sein wird.“

Die  Gastgeber durften sich über den Netto-Sieg von Nuno Groll freuen. Er unterspielte sich von 12 auf 11,4, musste sich den Sieg allerdings mit dem sich auf 11,2 verbessernden Möhneseer Julius Linnhoff teilen. In der Kategorie II kam Eric Scholz auf den geteilten dritten Netto-Rang.

Die Ergebnisse der DOGC-Mannschaft: Nuno Groll 25 BP, Jonathan Staerk 22, Flemming Brand 22, Henrik Nolte-Ernsting 11, Arnold Nick 9, Eric Scholz (9). P. S.

 

Zurück