Information

Kontakt:

Telefon:   0231-774133
Telefax:   0231-774403
E-Mail: info@dortmunder-golfclub.de

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo. bis Fr.:      9.30 - 18.00 Uhr
Sa. und So.:   10.00 - 16.00 Uhr
Feiertage: 10.00 - 16.00 Uhr

Gastronomie:

Mo.:       Ruhetag
Di.-So.:   11.00 - 22.00 Uhr
Küche:   13.00 - 21.00 Uhr
Tel.:   0231-4753727

Golfstore:

Mo.:   geschlossen
Di.-So.:   13.00 - 18.00 Uhr
Tel.:   0231-86200909

Oster-Vierer - nachgespielt …

2018-04-14 21:30 von Philipp Pfannkuche

nennt sich dann Nach-Ostervierer! Das Turnier wurde Ostersonntag „witterungs- und platzbedingt“ abgesagt. Bei 7 Grad mit Regen und voll gelaufenen Bunkern war es die richtige Entscheidung. Welch ein Vergnügen, eine Woche später bei fast sommerlichen Temperaturen von 24 Grad zum gemischten Vierer Auswahldrive aufzuteen. Es war ein fast unwirkliches Gefühl: so warm in der Sonne, und dann der Blick auf den Rasen – upps; ist doch erst Anfang April, da kann noch kein Fairway dichtes Gras haben und die Bäume noch kein Laub. Wir spielten nach der Winterregel, was auch gut und nötig war.

Zur Siegerehrung war die Terrasse voll besetzt. Dr. Horst Brenner begrüßte die Teilnehmer und berichtete über die momentane Situation in der Gastronomie. Unser Mitglied Uwe Kühling hat dankenswerterweise zurzeit die Konzession zum Betrieb der Clubgastronomie. Er hat „Ella“ im Service und „Pascal“ als Koch eingestellt, damit es altbekannt weitergeht. Die Mitglieder dankten es Uwe Kühling mit großem Applaus.

Die zu Beginn jeder Siegerehrung mitzuteilenden „News“ der Sportwartin betrafen Ready Golf und die Clubspielleiter. Ready for Golf, spielen statt stehen, trainieren Sie es in diesem Jahr, ab 2019 wird es Pflicht. Bereits in diesem Jahr ist es Pflicht, dass jeder Golfclub zu jedem DGV-Turnier als Wettspielleiter einen „Clubspielleiter“ bereitstellen muss. Da reicht nicht mehr der Regelpapst; hier müssen ausgebildete Leute ran. Diese müssen ein eintägiges DGV-Seminar besuchen, dann die Golfregeln und die Wettspielordnung auswendig lernen, um dann eine Prüfung abzulegen. Es war mir ein Vergnügen drei Mitglieder unseres Clubs als neue Clubspielleiter mit der eigens kreierten „DOGC-Clubspielleiter-Plakette“ ehren zu dürfen. Katja Richter, Martin und Meike Ruße haben mit 100, 99 und 98% (das ist Wahnsinn!) die Prüfung bestanden.

Es wurde in zwei Klassen gespielt. In der Nettoklasse B sicherten sich Monika und Eckhard Neuhoff mit 41 Nettopunkten den 1. Platz vor Simone und Hans-Jürgen Faeseke mit 39 Punkten. Konstanze Hatting und Michael Hartmann belegten den 3. Platz mit 36 Punkten vor Anna-Lena Hildebrand und Papa Rainer mit ebenfalls 36 Punkten.

Nun gab es eine SIEGEREHRUNG-UNTERBRECHUNG, nicht etwa wegen eines Gewitters, sondern wegen der eingeschobenen Verlosung von Preisen des Pro-Shops. Der neue Betreiber, Ralf Eisenmenger, hatte anlässlich der Eröffnung am Ostersamstag die Verlosung von 3 Adidas-Preisen angesetzt. Glücksgöttin war Anna-Lena Hildebrand, die folgende Gewinner zog:

Ein Adidas Outfit gewann Markus Roos, über Adidas Schuhe durfte sich Hildegard Mai freuen und Astrid Windels-Pietzsch trägt demnächst Adidas Shorts mit passendem Gürtel und passender Kappe. Herzlichen Glückwunsch den Lospreisträgern und ein dickes Dankeschön an Ralf Eisenmenger für die großzügigen Preise. Gerne unterbrechen wir auch in Zukunft die Siegerehrungen, um Preise aus dem Pro-Shop zu verlosen…

In der Siegerehrung Teil 2 gewannen im Netto A Claudia Stratemann und Flemming Brand mit 42 Punkten vor Kathrin Merten und Jürgen Brand mit 35 Punkten. Um den 3. Platz gab es ein Stechen unter 6 Paaren, die allesamt 34 Punkte vorzuweisen hatten. Als Stechsieger wurden Angelina Pohl und Alfred Voßschulte jun. mit dem 3. Platz belohnt.

Beim gemischten Vierer gibt es jeweils zwei Preise, weil die Teilnehmer nicht unbedingt in häuslicher Gemeinschaft leben. Für das 1. Brutto gab es jedoch nur einen Preis, weil ich mir dachte, wenn eine Paarung sich so perfekt ergänzt, dass sie das 1. Brutto erspielt, sollen sie doch bei einem Romantik-Dinner ihre Traumrunde nochmals Revue passieren lassen. Geneigter Leser, wenn Sie Dr. Horst Brenner und mich an einem weiß gedeckten Tisch mit zwei Kerzen im Clubhaus antreffen, denken Sie sich nichts dabei – es ist das Romantik-Dinner des Nach-Ostervierers. Wir haben das 1. Brutto mit 27 Punkten im Stechen gewonnen. Anja Kettelhack und Bastian Scholz belegten mit ebenfalls 27 Bruttopunkten den 2. Platz.

Anlässlich der Jahressiegerehrung konnte ich mich bei all den Helfern im Hintergrund bedanken. Die größte Unterstützung während der Saison erhielt ich jedoch von einer Dame, die an diesem Tag nicht anwesend war. Aber heute! Sie hat die Preise mit ausgesucht und sie liebevoll verpackt, Buffets und Menus zusammengestellt, für die Dekorationen auf den Tischen und rund ums Clubhaus gesorgt. Und wenn wir mal wieder den Blumenstrauß für die Sponsoren-Gattin vergessen hatte, besorgte sie ihn in letzter Minute. Ich spreche von Rose-Marie Brenner, der ich für all ihre Unterstützung in der letzten Saison meinen Dank mit einem Rosenstrauß ausdrücken durfte.

Liebe Mitglieder, die Turniersaison mit Ihnen hat mir viel Spaß gemacht, bleiben Sie dem Dortmunder Golfclub gewogen! Ich bin dann mal weg.

Gaby Weidlich

Zurück