Information

Kontakt:

Telefon:   0231-774133
Telefax:   0231-774403
E-Mail: info@dortmunder-golfclub.de

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo.:    geschlossen
Di. bis Fr.:    10.00 - 15.30 Uhr
Sa., So., Feiertag
(an Turniertagen):
 


10.00 - 15.00 Uhr

Gastronomie:

Mo.:       Ruhetag
Di.-So.:   10.00 - 21.00 Uhr
Küche:   13.00 - 20.00 Uhr
Tel.:   0231-4753727

Golfstore:

Mo.:   geschlossen
Di.-So.:   13.00 - 18.00 Uhr
Tel.:   0231-86200909

Preis der Präsidentin und Sommerfest des Beirates: Party mit Superstimmung

2018-08-27 15:37

Von Dr. Peter Schütze

Ausgestattet mit neuen Schlägertüchern und einem Brillenputztuch extra zum Preis der Präsidentin hergestellt und gestiftet vom Copiercenter Dortmund, starteten die knapp siebzig Teilnehmer zusammen mit einpaar Tropfen des lange erwarteten Regen auf die 18 Löcher. Dort erlebten sie einige Überraschungen auf dem Platz. Angefangen bei der kleinen Pool-Idylle auf Bahn 2, den Campern zwischen Bahn 5 und 6, den Entchen im Teich der Bahn 10 und schließlich den Kampfgolfern auf der Bahn 16. So boten sich dann doch etwas andere Anblicke als sonst, auf der nach Wochen und pünktlich zum Sommerfest nicht mehr in gleißendes Sonnenlicht getauchten Anlage des Dortmunder Golfclubs.

Nach der Stärkung durch Curry-Wurst/Pommes aus dem Food-Truck, ein paar leckeren Kugeln Eis vom eigens aufgestellten Eiswagen und teilweise alkoholischen Getränken aus der Eis-Palme, kämpften sich die Teilnehmer nach äußerst fröhlicher Halfway-Pause auch noch durch die zweite Hälfte des Turniers. Dort konnten trotzdem, oder vielleicht auch gerade deshalb, einige richtig gute Ergebnisse erzielt werden.

Die neuen Gewinner vom Preis des Präsidenten, der 2018 erstmals ein Preis der Präsidentin war, sind Susanne Dolezych und Reinhold Hegemann. Sie spielten mit 40 bzw. 39 Punkten das beste Netto-Ergebnis ein, das für die Preisvergabe entscheidend war und konnten das sich an den sportlichen Wettbewerb anschließende Sommerfest des Clubs besonders genießen. Hegemann tat es besonders; denn zusätzlich zu der Trophäe durfte er sich nach einer 80er-Runde noch über sein von 9,8 auf 9,2 verbessertes Handicap freuen. In der Netto-Wertung folgten der Herdecker Torsten Greiner (38 Punkte) und Olaf Hegenberg (37 Punkte bei 75 Brutto-Schlägen), der sich auf 4,1 unterspielt hatte.

Damit war Olaf Hegenberg, schon vor einer Woche im Preis der Sparkasse bärenstark, im Feld der vierzig Herren Brutto-Sieger. Am Ende lag er einen Schlag vor Regionalliga-Spieler Axel Tilse, der nach par auf der Out-Hälfte auf der Hinrunde 40 Schläge brauchte. Lars Sondermann belegte mit 31 Punkten den dritten Rang, etwas überraschend vor Matthias Tischler, der nach gutem Start (36 Schläge) auf den zweiten neun Löchern mit 45 Schlägen aus dem Rhythmus geriet.

Bei den 30 Damen feierte Ilka Kummer ihren ersten Turniersieg der Saison und war mit ihrem 77er-Score auch zufrieden. Hinter ihr verbesserte sich Susanne Dolezych mit einer 80er-Vorstellung auf Handicap 8,7. Anja Kettelhack tat es ihr mit 79 Schlägen und der Steigerung von 8,3 auf 7,5 gleich. Andrea Marx startete als Präsidentin außer Konkurrenz mit 84.

Alle Netto- und Brutto-Sieger konnten Sich über hochwertige Golfbälle, gestiftet vom Hause Dolezych sowie über einige Flaschen guten Wein vom Weingut Marx im Nahetal freuen.

Die Sonder-Wettbewerbe Nearst to the pin, gingen an Kornelia (2,43 m) und Thomas Seseke (1,42 m ) und Nearest to the bottle an Dorte Park (5,37 m) und Markus Roos (8,36 m).

Ehepaar Seseke als Sieger der Nearest-to-the-pin-Wertung erhielten für ihre genauen und zielsicheren Schläge jeweils einen Gutschein für ein Wochenende im BMW ihrer Wahl; für Nearest to the bottle bekam die Siegerin eine Golftasche der Marke Motocaddy von der Firma Kaddy Services & more und der Sieger ein Winter-Bag aus der BMW-International Golf-Kollektion.

Der ebenfalls von der BMW-Niederlassung Dortmund gestiftete Sonderpreis für ein Hole-in-one auf der Bahn 10 konnte nicht vergeben werden, sodass der BMW, der auch frei gewählt werden konnte und sogar für vier Wochen zur Verfügung gestellt worden wäre für alle Interessierten weiterhin an der Nortkirchenstr. zur Besichtigung steht.

Nach der Siegerehrung bat die Präsidentin Andrea Marx nicht nur die Sieger sondern auch alle anwesenden ehemaligen Präsidenten zum Foto, eröffnete das Buffet und entließ alle Gäste in den schönen Abend, der dann auch keine Wünsche offen ließ.

Sehr leckeres Essen, großer Spaß vor der vom First-Reisebüro gestifteten Fotobox, mitreißende Musik vom DJ sorgten für Superstimmung im originell und toll geschmückten Clubhaus und auf der Terrasse, so dass die Party so schnell kein Ende fand.

Vielen Dank allen Unterstützern und Sponsoren, ganz besonderer Dank dem Organisationsteam um Steffi Marx und natürlich allen Gästen, die dem Turnier und dem Sommerfest so viel Leben gegeben und das ganze zu einer wirklich runden und gelungenen Veranstaltung gemacht haben.

Zurück