Information

Kontakt:

Telefon:   0231-774133
Telefax:   0231-774403
E-Mail: info@dortmunder-golfclub.de

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo. bis Fr.:      9.30 - 18.00 Uhr
Sa. und So.:   10.00 - 16.00 Uhr
Feiertage: 10.00 - 16.00 Uhr

Gastronomie:

Mo.:       Ruhetag
Di.-So.:   11.00 - 22.00 Uhr
Küche:   13.00 - 21.00 Uhr
Tel.:   0231-4753727

Golfstore:

Mo.:   geschlossen
Di.-So.:   13.00 - 18.00 Uhr
Tel.:   0231-86200909

Vorläufiger Wettspielkalender 2018: Programm mit Tradition und Innovation

2017-12-17 14:53 von Philipp Pfannkuche

Von Dr. Peter Schütze

Golfplätze im Winter sind keine echte Einladung. Zwischen Abschlag und Grün herrscht, wenn man sich das sommerliche Panorama vor das geistige Auge rückt, eine gewisse Tristesse.(Vor)Freude auf golferische Aktivitäten weckt da ein Blick auf den Kalender 2018.

Das vorläufige Programm des Dortmunder Golfclubs liegt jetzt vor. Es beginnt mit dem traditionellen Oster-Vierer, mit dem am 1. April die Saison eröffnet wird. Es folgen zusätzlich zu den Ligaspielen – die DGL-Runden erleben am 13. Mai ihren Startschuss – wichtige Events zum größten Teil mit langjähriger Tradition. Relativ bzw. ganz neu sind die Turniere “Members and Friends” am 28. April und das einen Monat später angesetzte Turnier des Augustinums (26. Mai). Dazwischen liegen die traditionsgemäß an Pfingsten (19./20. Mai) angesetzten 54. Offenen Meisterschaften des DOGC, bei denen zuletzt Ilka Wolf (jetzt verh. Kummer) und Matthias Tischler den Kronen-Cup gewannen und wo bei den Dustmann.Open wieder eine Rekordbeteiligung zu erwarten ist.

Bei dem Zweitliga-Turnier des Schniewind-Wettbewerbs (WSMP) Anfang Juni rechnet sich der DOGC aufgrund des Heimvorteils Chancen aus, wie zuletzt 2014 wieder erstklassig zu werden. Mit Spannung wird der Mercedes Benz Cup (30.6.) erwartet. Vier Wochen später, erfreulicherweise wieder früher in der Saison als in den vergangenen Jahren, finden am 28./29. Juli die Dortmunder Stadtmeisterschaften statt, bei denen David Smolin und Lisa-Kathrin Rübenkamp-Hoff die Stadtkrone verteidigen. Die ersten 18 Löcher werden in der Reichsmark gespielt, die Entscheidung fällt auf dem Royal-Kurs. Die Jugend-Stadtmeisterschaften werden am Ende der Sommerferien am 27./28. August ausgetragen.

Neu im DOGC-Kalender sind die ausgelagerten Clubmeisterschaften der AK-Klassen am 11./12. August, mit denen das Championat der offenen Klasse am 1./2. September entlastet werden. Die Clubmeister im Ehepaar- und gemischten Vierer werden am 22./23. September ermittelt.

Schon lange eingeführt sind die Turniere um den Preis der Stadtsparkasse (19.8.), um den Preis des Präsidenten (25.8.), kombiniert mit dem Sommerfest des Beirates, und das Querfeldeinturnier mit Jahressiegerehrung (1.11.).

Zurück