Am Wochenende wird großer Golfsport an der Hohensyburg geboten. Die Damen und Herren Clubmannschaft des Dortmunder Golfclubs treten zu ihrem diesjährigen Heimspiel an. Beide Teams spielen in der Regionalliga und kämpfen um wichtige Tagespunkte. Bei den Damen geht es um den sicheren Klassenerhalt und die Männer können die Führung in der Tabelle ausbauen.

Das Tagesziel der Damen lautet: „Den Heimvorteil nutzen und den zweiten Platz hinter der bärenstarken Mannschaft aus Hummelbachaue erzielen.“ (Stephan Wittkop, Trainer der Mannschaft). Der Kader für das Wochenende besteht aus: Andrea Marx, Ilka Kummer, Victoria Dreve, Dr. Muna Brisam, Anja Kettelhack, Johanna Schwartz und Stephanie Marx. Ein zweiter Platz bedeutet den sicheren Klassenerhalt des Teams und damit ein freies Aufspielen am letzten DGL Spieltag in Hummelbachaue, so Stephan Wittkop. Von seinen Topspielerinnen erhofft sich der Trainer gute Runden auf dem Heimatplatz. Auch für die Mannschaftskapitänin Ilka Kummer ist das Ziel klar: „Ein zweiter Platz und damit den Klassenerhalt sichern. Mein Team geht hochmotiviert in das Wettspiel.“

Das Ziel der Herrenmannschaft ist ebenfalls klar definiert: „Heimvorteil nutzen, um die Führung auszubauen“, sagt Kapitän Peter Köthschneider. Momentan hat die Dortmunder Mannschaft einen Punkt Vorsprung vor ihrem einzigen Verfolger, dem Golfclub Gütersloh. Die Tabellenführung am Ende der Saison ist mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga verbunden. „Die Mannschaft ist in Topform und hoch motiviert“, sagt Holger Böhme (Trainer der Mannschaft). Es ist aber zum jetzigen Zeitpunkt besonders wichtig, dass alle Spieler auf dem Boden der Tatsachen bleiben und, dass der jetzige Spieltag genauso angegangen wird, wie die drei zurückliegenden. „Noch ist die Liga nicht gewonnen und wie man weiß, kommt Hochmut meist vor dem Fall“, so Böhme. Das Team wird daher hochfokussiert in den Heimspieltag gehen.

Für die Zuschauer wird ein schönes Rahmenprogramm geboten: „Für Grillwürstchen und gekühlte Getränke ist gesorgt“, sagt Kapitän Peter Köthschneider, „außerdem wird eine Preisverlosung nach dem Wettspiel stattfinden“. Beide Teams freuen sich natürlich über zahlreiche Zuschauer und deren Unterstützung.