Mögliche Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Liebe Mitglieder,

mit Spannung erwarten wir die Ergebnisse der nächsten Konferenzen und Beschlüsse zur weiteren Lockerung der Corona-Maßnahmen in der nächsten Woche. Die von den Sportministern der Länder erzielte Einigung auf Erlaubnis zur Sportausübung im Freien gibt Hoffnung auf eine baldige Genehmigung zur Öffnung unserer Golfanlage.

Wir werden unverzüglich nach Bekanntwerden des Beschlusses konkrete Informationen zur Öffnung der Anlage und die damit verbundenen Auflagen und Vorgehensweisen auf unserer Website und den sozialen Medien veröffentlichen.

Verhaltensregeln und zulässige Golfregeln

Im Sinne eines sicheren Spielbetriebes haben wir bereits viele Vorkehrungen getroffen und eigene Verhaltensregeln formuliert, die sich an den Vorgaben der Behörden und den DGV Leitlinien sowie den zulässigen Golfregeln während der Corona-Pandemie orientieren. Beide Dokumente finden Sie auf dieser Seite und auch als Download (DGV Leitlinien Download, Zulässige Änderungen Download).

Unsere Verhaltensregeln werden wir veröffentlichen, sobald die Auflagen der Behörden und die Rahmenbedingungen zur Öffnung vorliegen und eingearbeitet wurden.

Die allgemein gültigen und bereits bekannten Hygiene- und Abstandsregeln sind ergänzt um golfspezifische Anforderungen, die ihrerseits einige Einschränkungen für uns Golfer bedeuten.

Der Blick auf die Situation und Abläufe auf Anlagen von Clubs in Bundesländern, in denen bereits wieder Golf gespielt werden darf, hat geholfen, auch für uns eine praktikable, gerechte und möglichst einfache wie passable Regelung für den Spielbetrieb zu finden. Im Vordergrund für den Erlass dieser teils restriktiven Regeln und Zugangsbeschränkungen steht der Infektionsschutz.

Größere Menschenansammlungen sind zu vermeiden, die Ansteckungsgefahr soll durch Hygiene-, Abstands- und Kontaktregelungen minimiert werden, Infektionsketten sollen nachvollziehbar sein.

Pflicht zum Buchen von Startzeiten

Wir rechnen mit großem Andrang und sehen deshalb auch für uns die Notwendigkeit Startzeiten zu vergeben. Nur so können wir den Zugang zur Golfanlage regulieren. Hierfür haben wir ein Startzeiten-Modul für Online-Buchungen über PC Caddie eingerichtet, mit dem auf unserer Website Startzeiten reserviert werden können.

Wie Sie Ihre Startzeiten zukünftig online buchen können, haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengestelltSo können Sie sich schon jetzt mit dem System vertraut machen, um beim Startschuss bereit zu sein.

Ohne Startzeit oder eine Buchung zum Golfunterricht kann der Aufenthalt auf der Anlage bis auf weiteres nicht gestattet werden.

Um möglichst vielen Mitgliedern die Möglichkeit zum Golfen zu geben wird der Platz ausschließlich für unsere Mitglieder und zunächst mit folgenden Einschränkungen geöffnet:

  • Startzeitenvergabe nur für 9-Loch-Runden
  • mit Start von den Abschlägen 1 oder 10
  • für 2’er-Flights bzw. max. 2 Personen pro Spielgruppe
  • Startzeiten für max. 3 Runden pro Woche (max. eine Runde davon am Wochenende bzw. Feiertag)

Die gesamte Golfanlage ist ab 7.00 Uhr geöffnet. Startzeiten werden von 07:00 Uhr bis 18:50 Uhr vergeben. Vor der ersten und nach der letzten Startzeit darf nicht abgeschlagen werden.

Die Übungsanlagen incl. Kurzplatz und Putting-Grün sind gesperrt bzw. nur im Rahmen des Golfunterrichts, d.h. mit Trainerbegleitung, zu bespielen.

Kontrolle / Marshalls

Im Interesse aller und um eine Schließung der Anlage durch Verstöße gegen den Infektionsschutz zu verhindern, müssen und werden wir die Einhaltung der Regeln kompromisslos kontrollieren. Vom Vorstand und Management autorisierte Marshalls werden die Einhaltung der Verhaltensregeln überwachen und Verstöße melden.

Greenkeeper

Auch auf die Greenkeeper kommt eine nie gekannte Aufgabe zu.

Zum einen ist das Pflegezeitfenster sehr, sehr eng und wenn es sich so entwickelt wie auf den Anlagen der bereits offenen Bundesländer wird der Platz eine Dauerbelastung von mindestens 12 Stunden pro Tag auszuhalten haben. Dies mit allen physischen Folgen für Grüns, Fairways und die anderen sensiblen Flächen auf dem Platz.

Deshalb bitten wir Sie schon jetzt, den Platz besonders pfleglich zu behandeln, Pitchmarken zu entfernen, Divots einzusetzen und Rücksicht auf die Greenkeeper zu nehmen, die es nicht schaffen werden, alle Arbeiten vor 7.00 Uhr zu erledigen.

Nur mit Ihrer Akzeptanz und Mithilfe kann ein geordneter Golfbetrieb funktionieren. Darum bitten wir und wünschen uns einen ruhigen und respektvollen Umgang miteinander und gehen davon aus, dass sich jeder Spieler seiner Verantwortung bewusst ist.

Sobald die Erfahrungen beim Umgang mit den Regeln Änderungen erlauben und die behördlichen Regelungen es zulassen, werden wir die Restriktionen und Einschränkungen des Spielbetriebs den neuen Bedingungen schnellstmöglich anpassen.

Vielen Dank schon jetzt für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns trotz der Einschränkungen auf die schönen Golfrunden auf unserem Platz im Top-Zustand.

Bis bald
Der Vorstand & Team Dortmunder Golfclub

Leitlinien des DGV

Leitlinien des DGV

Erlaubte Änderungen der Golfregeln

Zulässige Änderungen der Golfregeln